Hotline 033762 807519

Liebesschlösser in Frankfurt am Main

Schlendert man als Frankfurter den Main entlang und über den Eisernen Steg, so ist einem der Anblick der gigantischen Masse an Schlössern links und rechts am Brückengeländer nichts Neues. Viele Touristen, die die Stadt jedoch zum ersten Mal besuchen und eben jenen Ort sehen, glauben ihren Augen nicht trauen zu können. Tausende von Liebesschlösser zieren die komplette Brücke, die 170 m lang ist und den Römerberg mit Sachsenhausen verbindet. Sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite gibt es einen Treppenaufgang und einen Fahrstuhl, wo ebenfalls schon hier und da ein Schloss zu finden ist. An dem ersten Bogen der Brücke auf der Nordseite ist eine griechische Inschrift angebracht, welche von Homer stammt und übersetzt so viel wie: "Segelnd auf weindunklem Meer hin zu Menschen anderer Sprache" bedeutet. Wenn du jetzt also als nicht Frankfurter an den Eisernen Steg kommst und dich fragst was all diese Schlösser dort zu bedeuten haben, dann ist die Erklärung relativ simpel.

Was sind Liebesschlösser?

Als Liebesschloss kann jede Art von Vorhängeschloss dienen, egal ob einfach, oder in verschiedenen Formen oder Farben. Auf diese Schlösser werden meistens Initialen bzw. Namen eingraviert, in vielen Fällen außerdem noch ein Datum oder ein Symbol. In der Regel sind es frisch verliebte Pärchen, die mit diesem Brauch ihrer Liebe einen Hauch von Ewigkeit verleihen wollen, aber auch lange verheiratete Ehepaare lassen ihre Liebe in einem solchen Schloss verewigen.

Ablauf der Zeremonie

Nachdem man das gewünschte Liebesschloss erhalten hat, bringt man es gemeinsam an einem Ort der Wahl an, traditionsgemäß an einer Brücke oder auch einer Laterne und schmeißt alle vorhandenen Schlüssel des Schlosses in den Fluss darunter. Dieser symbolische Akt soll verhindern, dass das Liebesschloss vorzeitig geöffnet wird und die Liebe dadurch erlischt. Wenn du also über den Eisernen Steg spazierst und auf beiden Seiten die bunten Schlösser siehst, die wie zur Verzierung an den Geländerstreben hängen, dann sind dies alles Liebesbeweise von Tausenden von Menschen, die diese Brücke auserwählt haben, um ihre Liebe festzuhalten.

Warum ausgerechnet der Eiserne Steg?

Nirgendwo in Frankfurt findest du so viele Liebesschlösser wie am Eisernen Steg. Da kommt natürlich die Frage auf, warum dem so ist und ob dieser Ort wirklich der optimale Platz dafür ist. Zunächst einmal muss erwähnt werden, dass die Stadt Frankfurt die Schlösser mit Gravur duldet, solange sie nicht zur Einsturzgefahr der Brücke führen. Aber natürlich hat die Brücke auch einen symbolischen Wert für die Stadt. Es handelt sich um die Zweitälteste ihrer Art, errichtet wurde sie im Jahr 1868, diente von Anfang an nur als Fußgängerbrücke und wurde alleine von den Bürgern der Stadt finanziert. Sie eignet sich deswegen hervorragend für das Aufhängen der Schlösser, wobei sie als Bindeglied zwischen der Frankfurter Innenstadt und Sachsenhausen auch als Metapher für die Liebe verwendet werden kann, welche ebenfalls zwei verschiedene Seelen miteinander verbindet.